previous arrow
next arrow
Slider

„Nacht der Sexual-Magie“

Die Sexualenergie ist das Fundament unseres Lebens. Die Fähigkeit, sie zu spüren und zu lenken, ist keine trockene Theorie, sondern eine Kunst, die ich über Jahre über das ursprüngliche Wissen meines Meisters erlernt und verinnerlicht habe. Die ursprüngliche Sexual-Magie verbindet das natürliche Ausleben der heiligen Sexualität ohne religiöse (von Menschen geschaffene) Tabus und die Nutzung der daraus entstehenden Energien aus der Verbindung weiblicher und männlicher Aspekte.

Die „Nacht der Sexual-Magie“ ist eine Veranstaltung, die sich an Anfänger in der Praktizierung der ursprünglichen Liebeskunst wendet.

An diesem Abend geht es um die Unterweisung in die theoretischen Grundlagen der spirituellen Sexualität, die Sexualenergie und die Nutzung dieser auf allen Ebenen des Seins. Es wird ebenfalls genaue Anleitungen zu Visualisierung und körperlicher Prakizierung geben, sodass erworbenes Wissen umgesetzt und selbst geprüft werden kann.

Dieser wahrhaft magische Abend wird von mir als Hohepriesterin des MING TANG („Tempel des Lichts“) und 2 weiteren tantrischen Yoginis (Praktizierende spiritueller Sexualität) begleitet.

Wer weitergehendes Interesse bekundet, dem bieten wir bei DAO-Liebeskunst die Möglichkeit, sich über vertiefende Veranstaltungen mehr Wissen anzueignen, dieses auch praktisch anzuwenden und bei entsprechender spiritueller Reife auch an authentischen heiligen Ritualen des Tempels teilzunehmen.

Veranstaltungsort:
Meditations- und Seminarzentrum EdenSpirit
Wasserstr. 18
18439 Stralsund

Uhrzeit:
20.30 Uhr – ca. 0.30 Uhr

Dresscode:
Kimono – kann bei Bedarf vor Ort ausgeliehen (15 €) oder zum Kauf erworben werden (79,80 €)

Preis:
weibliche Teilnehmer 111 €, männliche Teilnehmer 333 €

Buchung unter Tel.: + 49 (0) 176 / 80 07 70 77 oder per E-Mail (info@DAO-Liebeskunst.de)

 Aktuelle Termine

Unsere immer sehr liebevoll durchgeführten Events sind private Veranstaltungen in kleinerem aber sehr erlesenem Rahmen., wo bewußt alle Teilnehmer aktiv mit eingebunden werden und sich niemand ausgegrenzt fühlen soll. Daher führen wir unpersönliche und unübersichtliche Groß-Veranstaltungen nicht durch.
Wir fördern keine Paar- oder Gruppen – Bildungen, die nur wieder zu Trennungen und Leid führen, sondern lehren ein völliges Einswerdungs-Empfinden, wodurch die Einheit zwischen körperlicher, seelischer und geistiger Ebene angestrebt wird.

[hfe_template id='1252']